Angebot

Wir unterstützen Menschen mit Schwerbehinderung bereits im Vorfeld einer Gründung mit Beratung und Fachwissen. Wir konsolidieren erste Ideen und prüfen sie auf Herz und Nieren. Und auch nach der Gründung sind wir mit einem starken Netzwerk für enterability-Gründerinnen und Gründer da.

  • Vor der Gründung

    Foto: Die Gründerin Doreen Schrötter
    Foto: Die Gründerin Doreen Schrötter

    Für viele Menschen mit Schwerbehinderung ist die Selbstständigkeit die einzige Möglichkeit am Arbeitsleben teil zu haben. Wir unterstützen sie bei der Vorbereitung und Planung der Existenzgründung. Die Gründungen der schwerbehinderten Gründer und Gründerinnen müssen am Markt bestehen und nachhaltig tragfähig sein.

    Weiterlesen

  • Nach der Gründung

    Foto: Gründerin Frau Marsollek an ihrem Schreibtisch.
    Foto: Gründerin Frau Marsollek an ihrem Schreibtisch.

    Auch nach der Existenzgründung müssen sich Menschen mit Schwerbehinderung neben allen üblichen Schwierigkeiten der Selbstständigkeit auch besonderen behindertenspezifischen Herausforderungen stellen. enterability unterstützt sie dabei. So können sie sich nachhaltig am Markt behaupten.

    Weiterlesen


Logo Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Logo Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Logo Integrationsamt Berlin
Logo Integrationsamt Berlin

enterability wird gefördert durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin/ Integrationsamt Berlin