Gründergalerie

BETTY SCHÄTZCHEN – YOGA MASSAGE

Gründerin Betty Schätzchen

Seit 2005 wächst Betty Schätzchens Unternehmen stetig. Über 2000 hörgeschädigte und hörende Menschen hat sie mit der Kunst, sich selbst und andere zu berühren, inspiriert.

Mit ihren Vorträgen, Kursen, Ausbildungen und Yoga Massage Reisen für Laut- und Gebärdensprachler bietet Betty Schätzchen ein umfangreiches Angebot an Yoga, Thaimassage und Selbsterfahrungs- & Persönlichkeitsentwicklungsworkshops in Deutschland und Asien an.

Weiterlesen

Anja Winter - Kunst- und Kulturvermittlerin

Gründerin Anja Winter

Seit 2015 bietet Anja Winter, Kulturwissenschaftlerin, Führungen für blinde und sehbehinderte Menschen in Berliner Kunst- und Kultureinrichtungen an. Das Besondere: Berühren der Kunstobjekte ist ausdrücklich erwünscht!

Weiterlesen


Axel Kleemann - Graphischer Service

Axel Kleemann
Axel Kleemann

Im Jahr 2014 gründete Axel Kleemann sein Serviceunternehmen für Maschinen der Buch- und Zeitschriftenherstellung. Er bietet einen überregionalen Wartungs- und Reinigungsservice für Maschinen unterschiedlicher Hersteller. Nach dem Verlust des Arbeitsplatzes hat er sich mit der Selbständigkeit eine gute Möglichkeit geschaffen, die eigene Fachkompetenz einzusetzen und zugleich auf die Erhaltung der Gesundheit zu achten.

Weiterlesen


Ali Lacin - Sweetstore

Ali Lacin
Ali Lacin

Im Juli 2013 eröffnete Ali Lacin gemeinsam mit seinem Bruder Osman Lacin den Süßwarengroßhandel Sweetstore. Ali Lacin wollte eigentlich schon immer ein eigenes Unternehmen haben – nach der entsprechenden Ausbildung war es soweit. Heute vertreibt er spezielle und konventionelle Süßwaren im Raum Berlin-Brandenburg. Sein Arbeitsplatz ist perfekt auf seine Behinderung abgestimmt – er läuft mit zwei Beinprothesen und bereitet sich nebenbei für die Paralympischen Spiele 2016 in Rio vor.

Weiterlesen


Sezer Yigitoglu - Café Ole

Sezer Yigitoglu
Sezer Yigitoglu

Seit Juli 2012 ist Sezer Yigitoglu glücklicher Café-Besitzer. Das „Café Ole“, benannt nach seinem kleinen Hund Ole, ist ein Tagescafé in der Boddinstraße in Berlin-Neukölln. Der gehörlose Yigitoglu bietet dort selbstgebackene Kuchen, Quiches und internationales Frühstück an, für Hörende wie Nicht-Hörende, für Leute aus dem Kiez und aus der Ferne.

Weiterlesen


Kerstin Gaedicke - Seminare & Trainings

Kerstin Gaedicke
Kerstin Gaedicke

Kerstin Gaedicke bietet seit 2012 Seminare und Trainings für den Umgang mit sehbehinderten und blinden Menschen an. Ihr Angebot richtet sich an alle Sehenden, die mehr erfahren und lernen wollen, wie man im Kontakt mit sehbehinderten und blinden Menschen Berührungsängste abbaut, Sicherheit erlangt und kompetent kommuniziert.

Weiterlesen


Daniel Stevens - traubenreich

Daniel Stevens
Daniel Stevens

Seit Dezember 2010 vertreibt Daniel Stevens in seinem „traubenreich“-Weinhandel Weine, die ausschließlich von deutschen Jungwinzern und -winzerinnen hergestellt sind. Mit dieser Tätigkeit erfüllte sich Herr Stevens einen lang ersehnten Wunsch. Nicht nur konnte er sein Hobby zum Beruf machen, seine Tätigkeit ermöglicht ihm nun auch mehr Rücksicht auf seine Gesundheit zu nehmen.

Weiterlesen


Tino Sell – IT-Dienstleister

Tino Sell ist IT Experte.

Tino Sell ist seit 2010 selbständig und bietet IT-Dienstleistungen von der Speicherplatzvermietung (webhosting) über Softwareentwicklung bis hin zur Administration (managed Server) an. Eines seiner Anliegen ist es, als Gehörloser ein besonderes Angebot für Hörgeschädigte zu machen, um die Kommunikation zwischen Hörgeschädigten und Hörenden zu verbessern. 

Weiterlesen


Doreen Schrötter – Berufsbetreuerin

Lesen Sie hier über Doreen Schrötter - enterability Gründerin
Doreen Schrötter hat sich mit enterability selbstständig gemacht.

Doreen Schrötter ist seit 2010 als freie rechtliche Betreuerin selbstständig und wird vom Betreuungsgericht für Menschen bestellt, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung beim Bestreiten ihrer Angelegenheiten Unterstützung brauchen. Als ehemalige Süchtige, die nunmehr seit 6 Jahren clean ist, hat Fr. Schrötter ein gutes Gespür für die Bedürfnisse, Ängste und Probleme der Betreuten.

Weiterlesen


Nergis Yozgat - Biopraktikerin

Nergis Yozgat
Nergis Yozgat

Nergis Yozgat hat sich 2009 als Schuheinlagenmacherin nach der Jurtin Methode selbständig gemacht und ist außerdem auch Biopraktikerin.

Nergis Yozgat war von 2009 bis 2015 selbstständige Schuheinlagenmacherin nach der Jurtin Methode und seit April 2012 auch Biopraktikerin. Im Jahr 2015 hat sie aus gesundheitlichen Gründen die Entscheidung getroffen, ihr Geschäft zu verkaufen.    

Weiterlesen


Viktoria Luise Mühlich – Phoenix Handelsberatung

Viktoria Luise Mühlich gründete die Phoenix Handelsberatung

Mit der Gründung der Phoenix Handelsberatung im Jahr 2009 hat sich Viktoria Mühlich einen Traum erfüllt. In ihrer Tätigkeit unterstützt sie andere Kleinunternehmer/innen bei dem Aufbau ihrer Selbstständigkeit. Die Selbständigkeit gestattet Fr. Mühlich ihre Arbeitszeit flexibel einzuteilen, denn aufgrund ihrer rheumatischen Grunderkrankung sind regelmäßige Arztbesuche notwendig.

Weiterlesen


Tanja Leschzensky - Gestaltarbeit für Frauen mit und ohne Behinderung

Tanja Leschzensky bietet Gestaltarbeit für Frauen mit und ohne Behinderung

Tanja Leschzensky bietet seit 2008 als Gestalttherapeutin Psychotherapie, psychologische Beratung, Workshops und Gruppenangebote nach dem Gestaltansatz an. Durch ihre Behinderung stieß Frau Leschzensky in ihrer siebenjährigen Arbeit als Sozialpädagogin schnell an körperliche Grenzen, woraufhin sie sich dazu entschied einer selbständigen Tätigkeit nachzugehen.

Weiterlesen


Dirk Jendrek – Entwicklung und Vertrieb vom KLARA-Redaktionssystem

Dirk Jendreck hat ein eigenes Redaktionssystem entwickelt

2008 wagte Dirk Jendrek mit dem von ihm entwickelten Content Management System (CMS) KLARA den Schritt in die Selbstständigkeit. Herr Jendreck hat eine chronische Erkrankung. Die Selbstständigkeit war für ihn eine gute Möglichkeit, trotz der Behinderung mit seinem Fachwissen und nach dem Verlust seines Arbeitsplatzes eine eigene Existenz aufzubauen. 

Weiterlesen


Frank Robert Kornfeld - Marderalarm

Frank Robert Kornfeld
Frank Robert Kornfeld

Frank Kornfeld musste nach einer Tropeninfektion seinen Job als Vertriebsleiter an den Nagel hängen. Selbstständig machte er sich 2008 mit einer Idee, die Mardern und Waschbären mittlerweile das Fürchten lehrt: Mit dem von ihm entwickelten Ultraschallgerät vergrämt er Marder und Waschbären aus Häusern, Ämtern, Tiefgaragen und vor allem Fahrzeugen.

 

Weiterlesen


Pamela Pabst – Rechtsanwaltskanzlei

Pamela Pabst ist Inhaberin ihrer eigenen Rechtsanwaltskanzlei

Seit 2007 ist Pamela Pabst in Berlin-Neukölln als erste geburtsblinde Strafverteidigerin der Bundesrepublik tätig. Sie vertritt überwiegend Privatpersonen beispielsweise in Mietstreitigkeiten, nach Verkehrsunfällen, im Arbeits- und Sozialrecht. Die Selbständigkeit war die einzige Möglichkeit, sich auch weiterhin mit dem Strafrecht befassen zu können, da blinde Menschen aufgrund einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes nicht Strafrichter werden können. 

Weiterlesen


Frank Pluntze – Präparationswerkstatt

Frank Pluntze hat eine eigene Präparationswerkstatt

Seit 2006 ist Frank Pluntze Inhaber einer eigenen Präparationswerkstatt im Bezirk Treptow. Darin präpariert er Tiere, gegerbte Felle, Leder und vor allem Fische -sein Spezialgebiet. Aufgrund eines Schlaganfalls und einer schweren Wirbelsäulenschädigung musste er seine Tätigkeit als selbständiger Doppelbodenleger aufgeben und machte daraufhin sein Hobby zum Beruf. 

Weiterlesen


Uta Piesker - ad acta Büromanagement

Uta Piesker unterstützt Ihr Büromanagement

Uta Piesker ist Diplom-Personal-Referentin und seit 2006 Inhaberin von ad acta Büromanagement. Fr. Piesker hält mit ihrem Angebot Unternehmer/innen den Rücken für ihr Tagesgeschäft frei. Dabei übernimmt sie die Buchhaltung und Personalabrechnung und bietet darüber hinaus auch kaufmännische Betreuung und betriebswirtschaftliche Beratung an. 

Weiterlesen


Karin Marsollek – Praxis für Logopädie LINGUA

Karin Marsollek führt eine Praxis für Logopädie

Seit 2005 therapiert Karin Marsollek im Graefe-Kiez in Kreuzberg Menschen, die unter einem Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigungen leiden. Bei den erwachsenen Patienten sind solche Beeinträchtigungen die Folge einer Erkrankung, wie z.B. nach einem Schlaganfall, nach Speiseröhren- oder Kehlkopfkrebs. Dreiviertel der Patienten sind allerdings Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen. 

Weiterlesen


Siegfried Röwer - Hauswarts-, Haushandwerker & Seniorenbetreuungs Service

Siegfried Röwer - Hauswarts-, Haushandwerker & Seniorenbetreuungs Service

Siegfried Röwer bietet seit 2005 alle Tätigkeiten eines Hauswarts und eines Haushandwerkers an. Dazu zählt neben der Hausreinigung und der Pflege der Grünflächen auch die Wartung von technischen Anlagen für Strom, Heizung und Wasser, solange dafür keine Fachkräfte erforderlich sind. Der gelernte Gas-Wasser-Installateur betreut zurzeit drei größere Objekte, eines davon ist ein Seniorenwohnhaus. 

Weiterlesen


Beate Müller – Architektur im Gesundheitswesen

Beate Müller verknüpft Architektur im Gesundheitswesen

Aufgrund zunehmender behinderungsbedingter Einschränkungen kann Beate Müller nicht mehr alle Aufgaben eines Architekturbüros selbst erbringen, darunter fallen körperlich belastende und gleichförmige Arbeiten. Darum berät Fr. Müller seit 2005 Bauherren und Träger von sozialen Einrichtungen und Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie auch Hochschulen mit entsprechenden Studiengängen bezüglich „gesundheitsgerechter“ (Innen-)Architektur. 

Weiterlesen


BETTY SCHÄTZCHEN – YOGA MASSAGE

Seit 2005 wächst Betty Schätzchens Unternehmen stetig. Über 2000 hörgeschädigte und hörende Menschen hat sie mit der Kunst, sich selbst und andere zu berühren, inspiriert.

Mit ihren Vorträgen, Kursen, Ausbildungen und Yoga Massage Reisen für Laut- und Gebärdensprachler bietet Betty Schätzchen ein umfangreiches Angebot an Yoga, Thaimassage und Selbsterfahrungs- & Persönlichkeitsentwicklungsworkshops in Deutschland und Asien an.

Weiterlesen

Julian Peer van Schaik – Julians Disco Eisbar

2005 gründete Julian Peer van Schaik ein Reisegewerbe.

2005 gründete Julian Peer van Schaik ein Reisegewerbe. Er verkauft in erster Linie verpacktes Eis, aber auch Getränke und Snacks. Da Eis weitgehend ein Saisongeschäft ist, bot er nach dem Sommer auch belegte Baguettes an. Stammkunde ist die Lebenshilfe in Berlin-Mitte, die er etwa zweimal die Woche beliefert.

Weiterlesen

Boris Engel – Integrationsberatung für Immigranten aus der ehemaligen UdSSR

Boris Engel unterstützt Einwanderer aus der ehemaligen UdSSR

Boris Engel bietet in seinem Unternehmen seit 2004 schnelle und unbürokratische Integrationshilfe für Immigranten aus der ehemaligen Sowjetunion. Er begleitet und dolmetscht bei Firmen, Behörden sowie Gerichten, verfasst Schriftstücke und füllt Anträge und Formulare. Er selbst kam als Spätaussiedler nach Deutschland und kennt daher die bürokratischen Hürden, die einem als Immigrant in Deutschland erwarten.  

Weiterlesen


Ramona Jankowski – Hundestube Wendenschloß: Hundepflege und Hundeartikel

Ramona Jabnkowski verkauft Hundepflege und -artikel

Seit 2004 bietet Ramona Jankowski in ihrer Hundestube in Berlin Köpenick komplette Pflege für kleine bis mittlere Rassen an, bei dem individuelles und tierschutzgerechtes Arbeiten im Mittelpunkt stehen. Auf Wunsch besucht Ramona Jankowski ihre Lieblinge auch zu Hause und bietet einen Hol- und Bringservice für die Tiere an.

Weiterlesen


Marion Brandes – Grafik, Webdesign & Illustration

Marian Brandes macht Web und Grafikdesign

Marion Brandes ist Diplomdesignerin und arbeitet in den Bereichen Grafik, Webdesign und Illustration. Sie entwickelt individuelle Firmendesigns für Selbstständige und Unternehmen, von der gestalterischen Konzeption über die Logoentwicklung bis zu Flyern, Plakaten u.v.m. Frau Brandes zeichnet ihre umfangreiche fachlichen Kompetenz aus, womit sie sich einen überregionalen Kundenkreis aufbauen konnte – und das alles trotz Hörschädigung.

Weiterlesen


Bernhard Polifke – SOZIALKONTOR

Bernhard Polifke bietet Berufsbetreuung, Kommunikations- und Verhaltenstraining, social fundraising and organizing

2004 gründete Bernhard Polifke ein Büro für soziale Dienstleistungen, vorrangig für die gesetzliche Betreuung von Menschen, die ihre eigenen Angelegenheiten rechtlich nicht wahrnehmen können. Daneben kümmert sich das Büro um Akquisition von Finanzmitteln für kleine gemeinnützige Projekte, deren organisatorische Vorbereitung und Umsetzung und bietet zusätzlich die Organisation von Kommunikations- und Verhaltenstrainings für Mitarbeiter sozialer Projekte an. 

Weiterlesen


Dietmar Schröder - Elektro Schröder: Meisterbetrieb Elektroinstallation

Dietmar Schröder führt einen Meisterbetrieb Elektroinstallation

Dietmar Schröder installiert als "Elektro-Schröder" Elektroanlagen in Rohbauten von Einfamilienhäusern und saniert im Auftrag von Wohnungsbaugenossenschaften Elektroanlagen in Altbauwohnungen. Er hat im September 2004 seinen Geschäftsbetrieb aufgenommen. Aufgrund seines Alters und seiner Behinderung sah er kaum noch Chancen auf eine Stelle auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Weiterlesen



Logo Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Logo Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Logo Integrationsamt Berlin
Logo Integrationsamt Berlin

enterability wird gefördert durch das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin/ Integrationsamt Berlin